New Work: Ist die 4 Tage Woche die Zukunft?

New Work: Ist die 4 Tage Woche die Zukunft? Eine Vier-Tage-Woche klingt für viele Mitarbeiter und Führungskräfte großartig! Initiativen wie die 4-Tage-Woche, Remote- und Hybridarbeit sowie unbegrenzt bezahlte Freizeit werden immer beliebter. Trotz großer Fortschritte bei der Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsort zeigen bestehende Arbeitssysteme, dass diese nur wenig Spielraum für eine echte Auszeit bieten. Im Fokus der Untersuchungen stehen folgende Fragestellungen:

  1. Wie wirken sich Produktivität und Zeitausgleich auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter aus?
  2. Bieten Remote- und Hybridlösungen wirklich eine Veränderung für die Mitarbeiter? Helfen die neuen Arbeitsmodelle den Mitarbeitern und Führungskräften die Anforderungen ins Gleichgewicht zu bringen?
  3. Und kann die Aussage „einer steigenden Produktivität bei Einführung der 4 Tage Woche“ auch tatsächlich in der Arbeitspraxis belegt werden?

Untersuchungen zeigen aber auch erhebliche Risiken, die mit der Umstellung auf die Vier-Tage Woche verbunden sein können. In der Praxis wurde nicht nur die Arbeit intensiviert, sondern auch der Performance-Druck erhöht.

 

Neue Arbeitssysteme mit New Work: Ist die 4 Tage Woche die Zukunft?

Der Erfolg einer Vier-Tage-Woche hängt von zwei wichtigen Faktoren ab:

  1. Eine Arbeitszeitverkürzung muß auch mit einer Überprüfung der Arbeitsbelastung einhergehen. Die Zeit am Arbeitplatz darf nicht zu mehr Stress und noch höherer Intensität führen. Unser Tipp: Prüfe, ob Arbeitsabläufe vereinfacht oder sogar komplett digitalisiert werden können.
  1. Das Ausmaß, in dem die Mitarbeiter auch außerhalb der Arbeitszeit mit der Arbeit verbunden bleiben müssen, darf mit der Vier-Tage-Woche nicht weiter zunehmen. Bei einer solchen Verschiebung der Arbeitsbelastung wäre die Vier-Tage-Woche lediglich „Augenwischerei“. Unser Tipp: Der fünfte Wochentag sollte mit Einführung der Vier-Tage-Woche ein „echter freier Tag“ sein. Dann können die Mitarbeiter tatsächlich von der Arbeit abschalten. Sie sind quasi von ihrer Arbeit getrennt und können Aktivitäten nachgehen, die sie motivieren und zu deren Wohlbefinden beitragen.

 

New Work: Ist die 4 Tage Woche die Zukunft?

 

Dieses Seminar zu „New Work: Ist die 4 Tage Woche die Zukunft?“ könnte dich interessieren.

Was bedeutet agile Führung? Agilität als Führungskraft ist im Zeitalter der Digitalisierung nicht mehr wegzudenken. Mit dem Seminar „New Work: Agilität sicher umsetzen“ oder der Online Schulung New Work erlernst du innovative Techniken für ein agiles Mindset. Du trainierst die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse, um Agilität im Team erfolgreich zu etablieren. Diese Skills erwirbst du mit dem Seminar New Work: Agilität sicher umsetzen:

  • Remote und agil im Team: Mehr Fokus mit OKRs
  • New Work: Ist die 4 Tage Woche die Zukunft?
  • Agilität: Was bedeutet das für Teams und Mitarbeiter?
  • Golden Circle: Why + How + What

Buche dein Seminar „New Work: Agilität sicher umsetzen“ mit der Produkt-Nr. E18 online; bequem und einfach mit dem Seminarformular online.

 

Zielgruppe zum Seminar zu „New Work: Ist die 4 Tage Woche die Zukunft?“

  • Führungskräfte und Manager
  • HR Manger und Personalverantwortliche

 

Jeder Teilnehmer erhält mit dem Seminar

  • S+P Führungs-Cockpit: Aufbau eines agilen Teams
  • S+P Check: Agile Teams richtig führen
  • S+P Test „Passt Dein Delegationsverhalten zur agilen Führung?“
  • S+P-Test „Prüfe Deine Feedback- Fähigkeit auf Agilität“
  • S+P Leitfaden Company OKRs + Team OKRs + Persönliche OKRs

 

Seminarprogramm – Seminar New Work: Agilität sicher umsetzen

Remote und agil im Team: Mehr Fokus mit OKRs

  • Wie etabliere ich ein agiles Unternehmen? Wie funktionieren agile Teams?
  • Mehr Flexibilität im Tagesgeschäft – Einsatz von OKRs zur Zielvereinbarung
  • New Work: Ist die 4 Tage Woche die Zukunft?
  • Der Mix macht´s: Kombination agiler Techniken
  • Einbettung im Gesamtchange – Schnittstellenbetrachtung
  • Flow schaffen und ein Pull-System etablieren

Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar die S+P Tool Box:

  • S+P Führungs-Cockpit: Aufbau eines agilen Teams
  • S+P Check: Agile Teams richtig führen

 

Agilität & 4-Tage-Woche: Was bedeutet das für Teams und Mitarbeiter?

  • Wie funktionieren agile Teams?
  • Das Miteinander in agilen Teams
  • Kommunikation: Der Daily Scrum als neues Team-Meeting
  • Wie kann Führung helfen Agilität zur Gewohnheit zu machen?
  • Teams in Veränderungsprozessen richtig führen
  • Feedback – Eine besondere Herausforderung in der agilen Führung

Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar die S+P Tool Box:

  • S+P Test „Passt dein Delegationsverhalten zur agilen Führung?“
  • S+P-Test „Prüfe deine Feedback-Fähigkeit auf Agilität“
  • S+P Test „Agile Teamentwicklung: In welcher Phase befindet sich mein Team?

 

Golden Circle: Why + How + What

  • Objectives und Key Results für mehr Fokus im Unternehmen
  • Agile Zielvereinbarung mit OKR
  • Company OKRs + Team OKRs + Persönliche OKRs
  • „Spielregeln“ und Kommunikationswege im Team klar definieren
  • Teammitglieder „mit ins Boot holen“ – Agilität zur gemeinsamen Sache machen

Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar die S+P Tool Box:

  • S+P Test Digitaler Wandel: Wie professionell managst du Veränderungen?
  • S+P Leitfaden: Instrumente für den agilen Sprint

 

Die Teilnehmer haben auch neben dem Seminar New Work and Change folgendes Seminar New Work besucht:

Seminar Teams führen ohne Chef zu sein

Lehrgang Zertifizierter Projektleiter (S+P)

Seminar Führung in schwierigen Situationen

 

Newsletter